Bergmanns Klaviermusik erinnert in mancher Hinsicht auch an Conlon Nancarrow und seine ‚Player Piano Studies‘. Disparates verbindet sich scheinbar spontan und eruptiv, fließend oder stockend.“
Link zum Artikel